spacer spacer
Etis sp. z o.o.
email:
spacer
backzurück  drukujdrucken     home  |  kontakt  |  Mapa  
  polski england deutschland
suchen   spacer
 
          ERFAHREN SIE MEHR
spacer
baner
spacer
baner
 

Die Etis-GmbH produziert den ersten mobilen Großbildschirm in Osteuropa

Die mobile Großleinwand ist das erste in Osteuropa produzierte Fahrzeug mit einer Bildschirmfläche von 27m2, um die eigene Achse drehbar. Die Großleinwand ist entsprechend angepasst und installiert auf dem LKW bis 11 t.


Die Zeit zum Erreichen der Betriebsbereitschaft und der vollen Funktionsfähigkeit einschließlich der Emission dauert nicht länger als 20 Minuten !


Wie funktioniert das?
Der Großbildschirm besteht aus zwei an einer Stahlkonstruktion befestigten Teilen.
Die Ausziehvorrichtung, die den Großleinwandbildschirm hoch zieht, besteht aus 3 Teilen, die von einem Hydraulikzylinder herausgeschoben werden.
Das untere Teil des Großleinwandbildschirmes steht auf einem speziellen Ständer auf einer der langen Fahrzeugseiten, das obere Teil ist dagegen dauerhaft an dem Ausleger befestigt und wird als erstes hochgeschoben. Nachdem die Betriebshöhe von dem oberen Teil erreicht ist, dreht es sich um 180°, fährt runter und wird in die Führungsschienen des unteren Teils eingepasst. Die beiden Teile werden durch eine hydraulische Schaltung miteinander verbunden.
Sobald die einheitliche Oberfläche erreicht wird, wird der Großbildschirm bis auf die Arbeitshöhe hochgezogen. Er kann sich geschickt um die eigene Achse drehen, bis zum Erreichen der optimalen Lage.
Die Stabilität des Fahrzeugs garantieren 4 herausgezogene Seitenstützen !
Für die Sicherheit während der Betriebes sorgt ein 2- stufiger Windmesser, der vor Windstößen sowie vor über 50KM/H starken Wind warnt. Die Information über den Wind wird auf der elektronischen Anzeige gezeigt, bei Überschreitung von eingestellten Stärke des Winds wird eine Sirene (105 dB) eingeschaltet, sowie ein visuelle Warnsignal (rotes Licht) im Technikraum.
Darüber hinaus ist das Fahrzeug mit einem unabhängigen Strombetrieb ausgestattet über einen hochwertigen Generator HYV Yanmar Model HYV 35 T 5 mit einer Nennleistung von 31 kVA.
Ein Highlight dabei ist die Integration des Treibstoffsystems von Aggregat mit dem Benzintank des Fahrzeugs. Das ermöglicht eine Betriebszeit bis zum 5 Tagen ohne tanken zu müssen.
Das Fahrzeug verfügt über einen geheizten, klimatisierten Technikraum mit vollem Monitoring des LED- Großbildschirms.


Die Gesamtmasse des LKW-s übersteigt nicht 11t., wodurch die Transportmöglichkeiten in vollem Umfang genutzt werden können (keine Wochenendfahrverbote). Dank dieser geringen Masse ist die Einfahrt sowohl in die Märkte aller Altstädte Polens, als auch in Stadien und Parkplätze ohne Begrenzung möglich.


Das Fahrzeug braucht keine speziellen Erlaubnisse, um Werbespots oder Fernsehübertragungen vorzuführen!


Vorzüge:
-Mobilität (s.g. 100 Städte in 100 Tagen)
-kurze Zeit zum Erreichen der Betriebsbereitschaft
- große Bildschirmfläche bis zum 27m2
-einfache Bedienung
-Erlaubnisse fürs Vorführen nicht erforderlich
-unabhängiger Strombetrieb
-professionell eingerichteter Technikraum

Siehe Fotos:





     REALISIERUNGEN
 


Etis GmbH ist der Generalunternehmer der Anlage zur mechanischen Lüftung in dem neu gebauten Ibis-Style
   mehr


VRF System IV von LG im Bürogebäude von Enco in Warschau
   mehr
 
Designed by inf-media.pl Copyright © 2019 Etis GmbH. All rights reserved. Karte der Seite » Anzahl der Besucher: 169222, heute: 38